Thomas Konietzko besucht PADDLEexpo

Der Präsident des Deutschen Kanu-Verbandes Thomas Konietzko hat für den Start der Messe am Dienstag, den 19. September 2017, sein Kommen auf der PADDLEexpo in Nürnberg angekündigt. Konietzko, der auch Vizepräsident in der Internationalen Kanu Föderation (ICF) ist und somit auch die Interessen des Weltverbandes vertritt, ist inzwischen das dritte Mal auf der Messe zu Besuch, hat aber auch in diesem Jahr wieder einen besonderen Grund für seinen Besuch.

„Wir freuen uns von Seiten des Deutschen Kanu-Verbandes sehr, auf der Messe unsere neue PaddelApp „Canua“ vorzustellen“, meinte Konietzko. „Natürlich bin ich aber auch sehr daran interessiert, mit den Vertretern der Paddelbranche Gespräche zu führen und Signale daraus für unseren Verband und die Vereine mitnehmen zu können. Die PADDLEexpo als weltweit führende Fachmesse für Paddelsport ist dafür einfach die beste Möglichkeit.“

Der Deutsche Kanu-Verband ist auch in diesem Jahr ideeller Träger der PaddleExpo und ist inzwischen seit zehn Jahren jedes Jahr mit einem eigenen Stand auf der Messe vertreten.


Pressemeldung Deutscher Kanu-Verband e.V. 07.09.2017
Kontakt:
Elisabeth (ISA) Winter-Brand
Vizepräsidentin Freizeitsport
vp@freizeit-kanu.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.